AGB

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen
(Stand: 06.09.2019)

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer (im Folgenden „Nutzer*in”)!
Herzlich Willkommen bei der EiS-App. Unsere inklusive Sprachlern-App zum Erlernen von Gebärden (im Folgenden “EiS-App”) ist eine mobile App für Android und iOS der Wörterfabrik für Unterstützte Kommunikation UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden “Wörterfabrik”), Funkstraße 11, 22767 Hamburg.
Zusätzliche Informationen siehe Impressum.
Die folgenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen sind die rechtliche Grundlage für die Nutzung der von der Wörterfabrik angebotenen Dienste.

1. Funktionsumfang und Gültigkeit

Die EiS-App ist eine Sprachlern-App für Gebärden. Mit der EiS-App kann man leicht einzelne Wörter aus der Deutschen Gebärdensprache lernen.
Die Sprachlern-App bietet ein Wörterbuch, in dem man nach Begriffen suchen kann.
Jeder Begriff wird mit vier Elementen dargestellt: METACOM-Symbol, geschriebenes Wort, Audiowiedergabe, Gebärdenvideo. Das Design ist barrierefrei.

Ein eingeschränkter Wortschatz steht den Nutzer*innen kostenlos zur Verfügung (Probeversion). Mit einem Abo kann man kostenpflichtig nach Vertragsschluss die Vollversion in Anspruch nehmen, siehe Punkt 2.

Die EiS-App darf nur auf einem Gerät genutzt werden.
Der Account darf nicht weitergegeben werden.
Die EiS-App ist nur zur privaten Nutzung vorgesehen.
Als nicht-private Nutzer*in dürfen die Inhalte des Angebots nur auf dem mit dem Abo verbundenen Gerät für eigene berufliche Zwecke (z. B. im pädagogischen oder therapeutischen Arbeitsumfeld) in Anspruch genommen werden.

Institutionelle Nutzung (Multi-User-Lizenz) wird durch einen Lizenzvertrag für Institutionen, Vereine, Praxen und sonstige juristische Personen gesondert geregelt.
Schreiben Sie uns gern eine E-Mail an: info@eis-app.de

2. Nutzerkonto und Vertragsabschluss

Für das Abo der EiS-App gibt es verschiedene Preis- und Laufzeitmodelle. Diese sind auf der Webseite www.eis-app.de unter dem Punkt “EiS-App-Abo” zu finden.
Die Preise gelten inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.
Im Rahmen des Vertrags und der gebuchten Laufzeit können die Inhalte und die Funktionen des Wörterbuchs genutzt werden.

Die Nutzer*in kann ein Konto für die Nutzung der App wie folgt anlegen:
Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse) eingeben, Passwort wählen, eingeben und AGB akzeptieren.
Die Nutzer*in erhält daraufhin eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse. Vor Abschluss der Bestellung werden ausgewählte Abrechnungsart, Preis und Laufzeit dargestellt.

Der Vertrag kommt beim Klick auf die Schaltfläche “jetzt kostenpflichtig buchen” zustande. Der Vertrag wird für die von der Nutzer*in ausgewählte Laufzeit geschlossen.
Die Zahlung für die ausgewählte Laufzeit muss bei Vertragsschluss und bei Verlängerung jeweils im Voraus gezahlt werden.

Jegliche weitere Kommunikation der Wörterfabrik findet über die von der Nutzer*in angegebene E-Mail-Adresse statt. Sofern die Nutzer*in diese ändert, muss sie der Wörterfabrik umgehend die neue Adresse mitteilen.
Die Nutzer*in muss ein sicheres Passwort wählen und es umgehend ändern, falls sie davon Kenntnis hat, dass es in die Hände Dritter gelangt ist.

Die Wörterfabrik behält sich vor, ihre Nutzungsbedingungen zu ändern.

3. Abo-Verlängerung und -Kündigung

Das Abonnement der EiS-App verlängert sich automatisch zum Ablauf der gewählten Laufzeit um den gewählten Zeitraum (z. B. ein Monat oder ein Jahr).
Das Abonnement ist bis 24 Stunden vor dem jeweiligen Laufzeitende kündbar.
Die Kündigung ist über die Website www.eis-app.de unter “Mein Konto“ möglich.
Das Recht auf Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

4. Zahlung

Die angebotenen Zahlungsmethoden für die Bezahlung des Entgelts sind auf unserer Website www.eis-app.de wählbar.
Der Bezahlprozess erfolgt über einen beauftragten Dienstleister. Nach Auswahl des gewünschten Bezahlsystems trägt die Nutzer*in ihre erforderlichen Daten in die entsprechend vorgesehenen Datenfelder ein.
Der beauftragte Zahlungsdienstleister ist berechtigt, Zahlungen für die Wörterfabrik entgegen zu nehmen.
Die Wörterfabrik behält sich das Recht vor, die angebotenen Bezahlsysteme zu beschränken.
Die Rechnungsstellung erfolgt digital durch den Zahlungsanbieter.

5. Widerrufsrecht

Sofern Sie den Vertrag als Verbraucher abschließen, steht Ihnen das folgende gesetzliche Widerrufsrecht zu:

Widerrufsbelehrung —–

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Wörterfabrik für Unterstützte Kommunikation UG, Funkstraße 11, 22767 Hamburg, Deutschland, E-Mail: info@eis-app.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen erstatten wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich.
Die Rückzahlung erfolgt spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Erstattung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

—– Ende der Widerrufsbelehrung

6. Erreichbarkeit der Webseite, Haftungsbeschränkung

Voraussetzung für die Nutzung der EiS-App in vollem Umfang ist, dass die Nutzer*in über einen Zugang zu elektronischen Medien verfügt, der dem jeweils aktuellen technischen Standard entspricht.
Die Nutzer*in muss sich vor Abschluss des Vertrages informieren, ob die von der Nutzer*in benutzte Hard- und Software die Nutzung der hier zur Verfügung gestellten Dienste der EiS-App ermöglicht.
Mit unserer Probeversion kann die Nutzer*in testen, ob Ihre Hard- und Software die Nutzung der EiS-App ermöglicht.
Das Ziel der Wörterfabrik ist es, dass ihre Dienste stets zugänglich sind, sie haftet hierfür aber nicht.
Ein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit besteht nicht.
Für den Verlust von Benutzer*innendaten oder die Beschädigung von Hardware oder Software der Nutzer*in haftet die Wörterfabrik nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder Verletzung von Kardinalpflichten und insofern sie den Schaden nachweislich zu vertreten hat.
Die Haftung ist hierbei nur auf den Schaden begrenzt, der bei vertragsgemäßer Nutzung durch die Nutzer*in absehbar ist.

7. Schadloshaltung

Die EiS-App darf nur übereinstimmend mit diesen AGB verwendet werden.

Nutzer*innen dürfen nicht:
… die Inhalte der die EiS-App speichern, kopieren, verändern oder eigene Angebote auf ihrer Grundlage konzipieren.
… die EiS-App oder Teile der App modifizieren, disassemblieren, zurückentwickeln, dekompilieren.
… Schutzmaßnahmen umgehen, die der Anbieter oder ihre Lizenzgeber einsetzen, um Inhalte der EiS-App zu schützen.
… das Konto der Nutzer*in vermieten oder mit anderen Personen teilen oder ihnen Zugang gewähren.
… die EiS-App auf irgendeine andere nicht ordnungsgemäße Weise nutzen , die gegen diese AGB verstößt.

In den oben beschriebenen Fällen, sowie in allen anderen Fällen unsachgemäßer Nutzung verpflichtet sich die Nutzer*in die Wörterfabrik schadlos zu halten und ihr gegebenenfalls den entgangenen Gewinn zu ersetzen.
In jedem Fall behält sich die Wörterfabrik das Recht vor, sobald ein Hinweis auf unsachgemäße bzw. missbräuchliche Nutzung besteht und die Wörterfabrik ein berechtigtes Interesse an der Sperrung hat, Konten von Nutzer*innen ohne Ankündigung zu sperren.

8. Rechte an geistigem Eigentum

Die im Rahmen der EiS-App zur Verfügung gestellten METACOM-Symbole, Videos, Audios und sonstige urheberrechtsfähigen Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur in der EiS-App genutzt und nicht anderweitig gespeichert oder weitergegeben werden.
METACOM-Symbole sind geistiges Eigentum von Annette Kitzinger (www.metacom-symbole.de).
Die Kinder-Gebärdenvideos und Kinder-Audios sind geistiges Eigentum der Wörterfabrik.
Jede nicht vertragsgemäße Nutzung der EiS-App und der bereitgestellten Inhalte, insbesondere zu gewerblichen oder betrieblichen Zwecken, bedarf einer vorherigen Zustimmung der Wörterfabrik in Textform.

9. Schlussbestimmungen

Ergänzend zu diesen Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten unsere Datenschutzbestimmungen und das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des CISG. Erfüllungsort ist Hamburg. Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

Wörterfabrik akzeptiert keine abweichenden Bedingungen der Nutzer*innen.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Regelungen bestehen.
Ungültige Bestimmungen werden ersetzt durch Bestimmungen, die der beabsichtigten Bedeutung der ungültigen Bestimmung am nächsten kommen. Gleiches gilt bei Auftreten eventueller Lücken in den Nutzungsbedingungen, die noch ausformuliert werden müssen.

Die Wörterfabrik behält sich vor, ihre Nutzungsbedingungen zukünftig zu ändern. Für kostenpflichtige Dienste gelten die jeweiligen besonderen Bestimmungen.

Wenn es zu Änderungen der AGB kommt, werden diese der Nutzer*in vorab per E-Mail oder mittels einer anderen geeigneten Form zur Kenntnis gebracht.
Widerspricht die Nutzer*in den geänderten AGB nicht innerhalb von sechs Wochen, gelten sie als angenommen.
Im Fall eines Widerspruchs kann die Wörterfabrik das Konto der Nutzer*in sperren.
Bereits geleistete Zahlungen werden dann anteilig im Verhältnis zur Restlaufzeit erstattet. Auf diese Rechtsfolgen wird die Wörterfabrik in der E-Mail mit den geänderten AGB gesondert hinweisen.

Gemäß § 36 VSBG weisen wir Sie darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind an einem Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Von diesem Recht machen wir Gebrauch.